26.10.2018 11:11 Kategorie: Berichte, Wirtschaft

Geschäfte in der Innenstadt / Firmenjubiläen: „Bei der Gerda“!

170 Jahre Metzgerei Kempf +++ Spanferkel, Schnitzelessen und Fleischkäse-Party zu gewinnen.

Metzgerei Kempf 170Jahre

Bürgermeister Matthias Baaß und Wirtschaftsförderer Alexander Schwarz gratulieren Juniorchef Manfred Kempf und Ehefrau Kerstin sowie Seniorchefin Gerda Kempf zum 170-jährigen Firmenjubiläum.
Bild: Pressebericht der Stadt Viernheim vom 26.10.2018

 

„Bei der Gerda!“

So lautet die lapidare wie selbstverständliche Antwort sichtlich zufriedener Kunden auf die Frage erstaunter Mitmenschen, bei welcher Metzgerei in Viernheim man so leckere Fleischkäsebrötchen kaufen könne. In der Tat sind die großzügig belegten Frühstücksbrötchen von Gerda, gemeint ist die Seniorchefin Gerda Kempf, legendär. Die backfrischen Frühstückswecks mit einer mehr als daumendicken Fleischkäse-Auflage lassen einem schon beim puren Anblick das Wasser im Mund zusammenlaufen. Immer frisch, gut gewürzt und von freundlichen Verkäuferinnen kredenzt. Da wundert es einen nicht, wenn sich zur Frühstückszeit regelrechte Schlangen vor der Frühstückstheke bilden.

Frische und Qualität – das sind die Markenzeichen der Metzgerei Kempf. Dies gilt sowohl für die hausgemachten Frikadellen und andere Spezialitäten als auch für die unterschiedlichen Wurstsorten samt Fleisch. Nahezu alle Wurstvarianten stammen aus der Wurstküche von Metzgermeister Manfred Kempf, der mit viel Engagement und neuen Ideen die Metzgerei Kempf in der Lorscher Straße / Ecke Rathausparkplatz seit nunmehr 14 Jahren führt. Dabei wird er von seiner Frau Kerstin tatkräftig unterstützt. Übernommen hat er das Geschäft von seinen Eltern Gerhard und Gerda Kempf.

Die eigentliche Firmengründung liegt nach Angaben der Seniorchefin in diesem Monat genau 170 Jahre zurück. Das neue Geschäftshaus mit dem geräumigen Metzgerladen war 1980 bezugsfertig und bereichert seitdem die Innenstadt. Anlass für Bürgermeister Matthias Baaß und Wirtschaftsförderer Alexander Schwarz, der Metzgerei Kempf zum 170-jährigen Geschäftsjubiläum herzlich zu gratulieren und eine weiterhin erfolgreiche Zukunft zu wünschen, heißt es in einer Pressemitteilung der städtischen Presse- und Informationsstelle.

Aus Anlass des Geschäftsjubiläums startete Inhaber Manfred Kempf seit Montag eine Geburtstagsverlosung. Als Hauptgewinn winkt ein Spanferkel für 20 Personen. Auch der zweite und dritte Preis ist „schweinisch“ gut: Schnitzel für 15 Personen bzw. eine Fleischkäse-Party für 15 Personen samt Beilagen. Alles beste Qualität – weil „von der Gerda!“.

Der Erlös soll der Viernheimer Lebenshilfe zugutekommen, die in diesem Jahr ebenfalls auf ein Jubiläum zurückblicken kann: 50 Jahre Viernheimer Lebenshilfe.


Quelle : Stadt Viernheim / Webseite